Das Schmirn- und Valsertal ist bekannt für die üppig blühenden Almrosen

St. Jodok, Schmirn-& Valsertal
Stolze Berge - sanfte Täler

Das Schmirn- und Valsertal ist bekannt für die üppig blühenden AlmrosenDer Padauner Kogel ist ein schönes Ziel für die ganze FamilieTraditioneller Bauernhof im ValsertalDie Gipfel von Olperer und Fußstein überragen majestätisch den Talschluss des SchmirntalesHerbststimmung im ValsertalWanderung in den TalschlussEnzian am WegesrandAuf den ausgedehnten Almen fühlt sich das Nordtiroler Grauvieh sichtlich wohlIm Schmirn- und Valsertal gibt es besonders viele KapellenDer Sumpfkopf ist eine ideale HerbsttourWanderung zum TuxerjochhausAlpenrosenwanderung

Wanderungen im Schmirn- und Valsertal

Geraer Hütte (2.324 m)

Im Talschluss des naturgeschützten Valsertals steht die Geraer Hütte inmitten des Amphitheaters der Fels- und Eiswände von Olper, Fußstein, Schrammacher und Sagwand. Die Schutzütte der DAV-Sektion Landshut ist zum einen ein beliebtes Wanderziel und zum anderen Ausgangspunkt für die Besteigung der umliegenden Gipfel, wie Olperer, Fußstein usw.

Die Hüttenwanderung beginnt im hinteren Valsertal bei der Touristenrast und folgt dem Fernwanderweg 02. Ab der Materialseilbahn wird der Steig etwas steiler und führt in schön angelegten Serpentinen aufwärts bis zur Hütte (1.000 HM, 3 h).

Garaer Hütte im Sommer

Garaer Hütte (© Hubert Gogl) (© Hubert Gogl)

Lage

Lagekarte Bergsteigerdorf St Jodok Schmirn und Vals
Klettern u. Bergwandern in ÖsterreichAlpen entdecken, Bergurlaubsanfter Alpen-Tourismusökologische Entw. BergdörferÖsterreich: alpine Lebensart

Angebote der Woche: