Friedenskapelle und Zollnersee Hütte

Mauthen
Im Herzen der Karnischen Alpen

Friedenskapelle und Zollnersee HütteLuftig über den Grat auf den CellonBotanische Artenvielfalt auf Kleinstem RaumAuf dem Geotrail, vorbei am ZollnerseeStellungsanlagen aus dem 1. Weltkrieg am Pal-GipfelMauthner Alm mit Blick auf den MooskofelSkitour zum CollinstiefelHerrlicher Panoramablick am Gailtaler HöhenwegAufstieg vom Valentintal zum ValentintörlAm Gipfel des Kleinen TriebDer Hochseilgarten ist nur eines von vielen Highlights im OeAV-FreizeitparkSchneeschuhwanderung in der Umgebung von Mauthen

Veranstaltungstipps

Via Julia Augusta Konzertsommer

Eröffnung

01.07.2017

Eröffnung des Konzertsommers vom 1. Juli bis 1. September 2017 im Rathaus Kötschach-Mauthen mit dem Orchester des Kärntner Landeskonservatoriums.

Das Konse ist 2017 Projektpartner des “Via Julia Augusta Konzertsommers”. Zum Auftakt präsentieren ca. 50 Musikerinnen und Musiker des Studentenorchesters (Leitung Alexei Kornienko) und die Abteilung Schauspiel (Leitung Doris Dexl) ihr gemeinsames Semesterprojekt “Ein Sommernachtstraum”. 
Die Musik zu William Shakespeares Sommernachtstraum gehört zu Mendelssohns meistgespielten Werken und hat insbesondere durch den darin enthaltenen Hochzeitsmarsch weltweite Berühmtheit erlangt.

Die Via Iulia Augusta, eine antike Römerstraße, wurde in der Regierungszeit des Kaiser Augustus angelegt und führte von Aquileia über den Plöckenpass nach Norden in die Provinz Noricum. Über Jahrhunderte war sie die wichtigste Verbindungsstraße zwischen Karnien und Kärnten.
Seit 2003 findet in den Oberkärntner Via Iulia Augusta-Gemeinden Kötschach-Mauthen, Dellach und Oberdrauburg alljährlich im Sommer eine kleine feine Konzertreihe statt. Das Ziel ist die “kulturelle Nahversorgung” der Region mit Musik auf hohem Niveau. Begegnungen zwischen renommierten, international tätigen Musikern und dem Publikum vor der heimischen Haustür.

www.via-iulia-augusta.at

7. Geländelauf und Nordic-Walking rund ums Gailbergmoor

auf der Gailberghöhe

02.07.2017

Impressionen vom Gailbergmoorlauf 2015 © ÖÄV Sektion Obergailtal-Lesachtal

Der Gailbergmoorlauf ist ein Erlebnis für die ganze Familie inmitten einer großartigen Naturlandschaft im Naherholungsgebiet auf der Gailberghöhe. Ein Lauf durch den Wald und entlang des romantischen Wanderweges beim Gailbergmoor für Läufer und Nordic-Walker.

  • Strecke je nach Altersklasse 1 – 4 Runden auf dem Wanderweg beim Moor
  • Länge 1 Runde: 2.000 m
  • Höhendifferenz 1 Runde: 50 m
  • Start beim Gailbergmoor Westufer um 10.00 Uhr
  • Siegerehrung beim GH Gailberghöhe-Buzzi um ca.12.30 Uhr
  • Nenngeld: Erwachsene: € 10,- Schüler: € 5,-
  • Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko
pdfEinladung zum Gailbergmoorlauf mit allen Infos als PDF ...

Veranstalter: ÖAV Obergailtal-Lesachtal, Obmann Sepp Lederer

Information:
OK-Intern. Obergailtaler Berglauf, Korenjak Horst, Tel.: +43 (0)4718 348, office@oeav-obergailtal.at

Voranmeldung bis spätestens Samstag, den 01.07.2017 online unter:

Online-Anmeldung zum Gailbergmoorlauf ...

22. Obergailtaler Berglauf

Mauthner Alm-Berglauf

23.07.2017

  • Start 9.30 Uhr im ÖAV-Freizeitpark Mauthen
  • Ziel: Enzian-Hütte/Mauthner-Alm
  • Länge: 8.000 m
  • Höhendifferenz: 765 m
  • Nenngeld € 12,- beinhaltet: Startnummer, Badekarte, Getränke bei der Labestation, Erinnerungsgeschenk, Gepäcktransport zum Ziel
  • Nenngeld € 17,- beinhaltet: Startnummer, Badekarte, Erinnerungsgeschenk, Getränke bei der Labestation, 1 Essen und 1 Getränk im Ziel, Gepäcktransport zum Ziel
  • Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko

Nenngeld bitte via Banküberweisung (spesenfrei für den Empfänger) auf das Konto Nr.: 63588810000 bei der Volksbank Gailtal eG, BLZ: 44400.

Unternkunft, Bestellung bei

Veranstalter:
Österreichischer Alpenverein, Sektion Obergailtal-Lesachtal
Korenjak Horst, Lederer Josef
Würmlach 87, 9640 Kötschach-Mauthen
Tel.: + 43/(0)4718/34 837
E-Mail: office@oeav-obergailtal.at

Streckenprofil

Streckenprofil

pdfAusführliche Informationen zum 22. Obergailtaler Berglauf am Sonntag, den 23. Juli als PDF

Anmeldung online: www.oeav-obergailtal.at > Berglauf

2. Grenzgänger 2017

Wandermarathon - Il "Frontaliero", ganztägige Rundwanderung

26.08.2017, 6.00 bis 23.00 Uhr

Der “Grenzgänger “ ist eine ganztägige Rundwanderung: ÖAV Zentrum – Nölblinger Grabensteig – Zollner – Lago di Pramosio – Traversata carnia – Untere Valentinalm – ÖAV Zentrum.

Ausgehend vom Bergsteigerdorf Mauthen führen historische Wege zur italienischen Grenze. Im Osten steigen wir über den Nölblinger Grabensteig zur Zollnersee-Hütte auf, wechseln über das Kronhof Törl zum Lago di Pramosio und gehen entlang der Traversata carnia bis zum Freikofelsattel, wo wir wieder ins österreichische Angebachtal absteigen. Vorbei am Plöckenhaus erreichen wir die Untere Valentinalm und kehren schließlich nach dem Marsch über den Römerweg nach Mauthen zurück. Wer es schafft wird zum “Grenzgänger” gekürt!

  • Termin: Samstag, 27. August 2016
  • Start: 6.00 Uhr im ÖAV-Freizeitpark beim Waldbad in Mauthen
  • Ziel: bis spätestens 23.00 Uhr wieder im ÖAV-Freizeitpark. Dort gibt es ein Getränk und ein Eintopfgericht
  • Länge 40,4 Kilometer
  • Höhemeter im Anstieg: 2.273 m
  • Nenngeld: 10 Euro, zahlbar vor dem Start
  • Anmeldung bis 24.08.2016
  • Labestationen: Zollnersee Hütte und Untere Valentinalm für selbständige Versorgung und Verpflegung

Info und Anmeldung
ÖAV Sektion Obergailtal-Lesachtal
E-Mail: office@oeav-obergailtal.at (Betreff: Grenzgänger), Tel.: 04715 82 43, Mobil: 0676 58 58 625

Jeder Teilnehmer nimmt freiwillig und auf eigene Verantwortung an der Veranstaltung teil.

pdfAlle Informationen zum 2. Grenzgänger am Samstag, den 26. August, als pdf

Online-Anmeldung oeav-obergailtal.at > Grenzgänger

Lage

Lagekarte Bergsteigerdorf Mauthen
Klettern u. Bergwandern in ÖsterreichAlpen entdecken, Bergurlaubsanfter Alpen-Tourismusökologische Entw. BergdörferÖsterreich: alpine Lebensart

Angebote der Woche: