Das Kleinelendtal im Nationalpark Hohe Tauern, Bergsteigerdörfer-Dreieck Hüttschlag, Mallnitz, Malta

Kleine und feine Bergsteigerdörfer zum Genießen und Verweilen

Die in der Initiative Bergsteigerdörfer vereinten Ortschaften sind Alpinismuspioniere in ihren Regionen. Deshalb haben die Berge und das Bergsteigen im kulturellen Selbstverständnis der Einheimischen und Gäste einen hohen Wert. Hier ist das Bewusstsein über den notwendigen Einklang zwischen Natur und Mensch noch lebendig und man respektiert natürliche Grenzen.

Weniger, dafür besser, das ist die Devise.

Die Bergsteigerdörfer des Alpenvereins entsprechen damit in besonderer Weise den Zielen der Alpenkonvention, die eine nachhaltige Entwicklung im gesamten Alpenraum anstrebt.

Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf unserer Webseite.
Wir freuen uns, Ihnen 20 Bergsteigerdörfer in ganz Österreich vorstellen zu dürfen.

Aktuelles

Audienz bei einer Königin
Gemeinsam mit Christina Schwann, Sepp Kendler und dem Bergführer Sepp Inhöger war Freddy Langer – Chefredakteur der Reisebeilage der FAZ – im Juli 2014 auf der „Tauernkönigin-Runde“ unterwegs. Die Route rund um und auf die Hochalmspitze führte vom Bergsteigerdorf Hüttschlag über den Keeskogel zum Ankogel und zum Hannoverhaus. Dann weiter zur Giessenerhütte, über die Hochalmspitze zur Osnabrücknerhütte und über die Arlscharte zurück nach Hüttschlag – vier Tage im Bergsteigerdörfer Dreieck Hüttschlag, Malnitz, Malta.

Der Bericht von Feddy Langer über diese unvergessliche Tour erschien am Donnerstag, den 7.8.2014 in der Reisebeilage der FAZ. Sie können den Artikel sowohl auch digital nachlesen: Zum Artikel

Unter unserem Himmel – Das Villgratental in Osttirol
Am 27. Juli 2014 zeigte der Bayerische Rundfunk in seiner Serie “Unter unserem Himmel” einen Bericht über das Villgratental. Mit dabei waren unter anderem die Bergsteigerdorf-Partnerbetriebe Villgrater Natur, die Almhütte Alfenalm Oberschaller und der Gannerhof in Innervillgraten.

Weitere Infos zur Sendung
Die Sendung in der Mediathek des BR

“Radio Tirol Sommerfrische” zu Gast im Bergsteigerdorf St. Jodok, Schmirn- und Valsertal

Jedes Jahr im Sommer veranstaltet der regionale Radiosender “Radio Tirol” eine Serie mit dem Titel “Sommerfrische”. Dabei wird jeweils eine Gemeinde in Tirol besucht und mit all seinen Facetten vorgestellt. Eine schöne Sache, weil man so das eigene Land besser kennen lernt. Ganz besonders schön ist es, wenn die “Radio Tirol Sommerfrische” auch in einem Bergsteigerdorf Station macht – wie am Freitag, den 1. August 2014, in St. Jodok, Schmirn- und Valsertal.
Die SchmirnerInnen und ValserInnen präsentierten sich als Bergsteigerdorf, als Natura 2000 Gebiet, als Region mit einer unglaublichen Fülle an Handwerkskünsten, mit Alpinkompetenz und Herzlichkeit der Öffentlichkeit. Über 750 Besucher waren vor Ort, halb Tirol via Radio mit dabei.

pdfHier ein paar Eindrücke zur Radio Tirol Sommerfrische im Bergsteigerdorf St. Jodok, Schmirn- und Valsertal.

Der UNKRAUT-Test – Bergsteigerdörfer
Das Umwelt-Magazin UNKRAUT des Bayerischen Rundfunks begibt sich im UNKRAUT-Test im Bergsteigerdorf St. Jodok, Schmirn- und Valsertal auf die Suche nach den Grundsätzen der Bergsteigerdörfer.

Sendeausschnitt in der Mediathek

Angebote & Pauschalen 2014
In unserem Online-Katalog präsentieren wir Ihnen ausgewählte Pauschalen und Angebote aus den Bergsteigerdörfern für Ihren Bergurlaub.

Alpine Parkuhr
Die Bergsteigerdörfer des Oesterreichischen Alpenvereins zeichnen sich durch hohe Alpinkompetenz im Bereich des sanften Tourismus aus.

Einsam im Talschluss parkende Autos – vor allem nach dem Wochenende – geben immer wieder Anlass zur Besorgnis. Sind die Besitzer noch auf einer der Hütten, sind sie in eine Notlage geraten? Für Bergrettung und Alpinpolizei in der Regel schwer zu sagen.

Abhilfe soll nun die Alpine Parkuhr schaffen. Hinter der Windschutzscheibe platziert, sieht die Bergrettung sofort, ob der Autobesitzer überfällig ist oder nicht und kann wesentlich leichter abschätzen, ob es zu einem alpinen Notfall gekommen sein könnte oder nicht.

Die Parkuhren sind kostenlos in den Gemeinden erhältlich oder können direkt bei Christina Schwann bestellt werden.

Alpine Parkuhr

Bürgermeister Ludwig Wolf aus dem Bergsteigerdorf Johnsbach im Gesäuse hatte die zündende Idee: die Alpine Parkuhr.

Bergsteigerdörfer-Film

Lage GinzlingLage Großes WalsertalLage Grünau im AlmtalLage Hüttschlag im GroßarltalLage Johnsbach im GesäuseLage LesachtalLage Lunz am SeeLage MallnitzLage MaltaLage MauthenLage Reichenau an der RaxLage Region SellraintalLage Steinbach am AtterseeLage Steirische KrakauLage St. Jodok, Schmirn- und ValsertalLage Tiroler GailtalLage Vent im ÖtztalLage VillgratentalLage Weißbach bei LoferLage Zell-Sele

Veranstaltungstipps

23.08.14, Steinbach am Attersee
Jahresprogramm Naturpark Attersee-Traunsee

29.08.14, Großes Walsertal
Walserherbst - das steilste Festival mitten in den Bergen!

04.09.14, Vent im Ötztal
Wandertheater "Friedl mit der leeren Tasche"

04.10.14, Johnsbach im Gesäuse
Jodelkurs in den Bergen

05.10.14, Mallnitz
Fotoausstellung "Die Hohen Tauern von 100 Jahren" im BIOS

08.10.14, Großes Walsertal
Lutzschwefelbad

Ökologischer Bergurlaub mit den Bergsteigerdörfern

Aktiv am Berg: Aktivurlaub, sanfter Bergurlaub …

pdfListe aller Bergsteigerdörfer-Partnerbetriebe mit Übernachtungsmöglichkeiten

Kleine und feine Bergsteigerdörfer zum Genießen und Verweilen

Broschüre über alle 20 Bergsteigerdörfer, 158 Seiten. Kostenlose Bestellung über christina.schwann@alpenverein.at

pdfKleine und feine Bergsteigerdörfer

Ihr aktuelles Bergwetter

pdf
Klettern u. Bergwandern in ÖsterreichAlpen entdecken, Bergurlaubsanfter Alpen-Tourismusökologische Entw. Bergdörfer

Partnerbetrieb der Woche: